Versorgung in den ersten 15 Monaten Aufenthalt

Die medizinische Versorgung in den ersten 15 Monaten ist eingeschränkt. Das Wichtigste, also Impfungen und die Behandlung von Schmerzen und akuten Erkrankungen, wird gemacht. Nur Schwangere erhalten alle Leistungen. Falls Sie Schmerzen oder eine Erkrankungen haben, bekommen Sie beim Landkreis Rotenburg einen Behandlungsschein. Der muss den Ärzten gezeigt werden. Sie müssen beachten wie lange Sie den Behandlungsschein nutzen können. Falls Medikamente vom Arzt verschrieben werden, bekommen Sie ein Rezept, das Sie bei der Apotheke abgeben müssen. Sie müssen dabei nichts zahlen.

Wenn Sie unbegleitet und minderjährig sind, gelten Sie nicht als Flüchtling. Sie haben einen Behandlungsanspruch nach Kinder- und Jugendhilfegesetz, also das gleiche Versorgungsrecht wie gesetzlich Krankenversicherte.

Versorgung nach 15 Monaten Aufenthalt

Nach 15 Monaten bekommen Sie eine elektrische Gesundheitskarte. Damit können Sie direkt zum Arzt gehen und müssen vorher nicht zum Landkreis Rotenburg gehen. Ab diesem Zeitpunkt gelten nicht mehr die Regeln des Asylbewerberleistungsgesetzes. Wenn Sie arbeiten, zahlen Sie normale Krankenkassen-Beiträge. Falls dies nicht der Fall ist, haben Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld II und eine Krankenversicherung, die Sie nicht selbst zahlen müssen.

Bildbeschreibung


Electric health card

Care during the first 15 months of stay

The medical care during the first 15 months is limited. The most important things like vaccinations and the treatment of pains and acute illnesses are financed. Only pregnant women receive all benefits. If you have pains or illnesses, you have to go to the county of Rotenburg. There you receive a physician's certificate of medical treatment. You have to show this to the doctors. You have to observe how long you can use your treatment certificate. If drugs are prescribed by the doctor, you get a prescription. With this prescription you receive the drugs at the pharmacy. You don’t have to pay anything. If you are unaccompanied and minor, you’re not valid as a refugee. You have the right of treatment according to the child and youth services act, so the same rights as statutory insured persons.

Care after 15 months of stay

After 15 months you get an electric health card. With this card you can go to the doctor directly and not to the county of rotenburg anymore. From now, the rules of the Asylum Seekers' Benefits Act are not applied anymore. If you work, you pay normal health insurance fonds contributions. If this is not the case, you are entitled to unemployment benefit II and a health insurance, which you have not to pay by yourself.

https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/Projekte/Integrierte_Krankenversicherung/Ueberblick_Gesundheitskarte_Fluechtlinge_Mai2016.pdf https://www.gkv-spitzenverband.de/presse/themen/fluechtlinge_asylbewerber/fluechtlinge.jsp